Golfwoche in Raßbach mit Anetseder-Cup eröffnet

Präsident Helmut Weidinger (v.r.) gratuliert den Bruttosiegern Julian Kindermann (4.v.r.) und Dr. Mela Fiedler sowie allen weiteren strahlenden Gewinnern. Links die Verantwortlichen für den Zigarrendreher Schaj Nowogrod und Bastian Fritz von CLUB of GENTS.

Der Zigarrendreher

Dr. Mela Fiedler und Julian Kindermann gewinnen Anetseder-Cup – das Highligt der „Zigarrendreher“

 

Bei optimalem Golferwetter wurde die Golfwoche im Donau Golf Club Passau-Raßbach traditionell mit dem Anetseder-Cup, dem Turnier der Betreiberfamilie, eröffnet.

 

Ab 9 Uhr gingen die 70 TeilnehmerInnen bestens versorgt auf die Runde. So wurden bei hervorragenden Platzverhältnissen von den zahlreichen Mitgliedern und Gästen zum Teil sehr gute Ergebnisse erspielt.

 

Nach einem Prosecco-Empfang und dem gemeinsamen Abendessen, wurden die Sieger von Präsident Helmut Weidinger und Sportwart Leonhard Anetseder mit Reisegutscheinen und Pokalen von „Hotels auf dem Golfplatz“ geehrt.

 

Das Highligt des Tages war der kubanische Zigarrendreher. Während des ganzen Abends wurde den interessierten Gästen von „George“ die Kunst des Zigarrendrehens von den rohen, getrockneten Tabakblättern bis zur fertigen Zigarre gezeigt und obendrein das professionelle Anzünden und Genießen erklärt. Neben den Zigarren sorgten die zugehörigen Drinks an der „kubanischen Bar“ und die passende Musik für ausgelassene Stimmung bis spät in den Abend.

 

Bis einschließlich Samstag, dem Abschluss der Golfwoche mit dem Turnier des Präsidenten, findet jeden Tag ein Turnier mit einem anderen Austragungsmodus statt.

 

  • Brutto Damen: 1. Dr. Mela Fiedler, 2. Lea Weiß
  • Brutto Herren: 1. Julian Kindermann, 2. Martin Lichtenauer;
  • Netto A: 1. Volker Wellering, 2. Marcel Rauch, 3. Niklas Löbach;
  • Netto B: 1. Sigrid Mühlberger, 2. Sven Winkelmann, 3. Nikolaus Nuspl;
  • Netto C: 1. Thommy Bachmaier, 2. Christian Bachmaier, 3. Christiane Kasten;
  • Seniorennetto: 1. Willy Feyen, 2. Gerhard Guckel, 3. Markus Krenn, 4. Heli Göschl;
  • Nearest to the Pin auf Grün 7: Damen – Maria Lichtenauer (5,35m), Herren – Benedikt Nuspl (2,24 m);
  • Longest Drive auf Bahn 12: Damen – Dr. Mela Fiedler, Herren – Karl-Heinz Krafuß;